Interner Bereich Impressum/Datenschutz Kontakt Sitemap Links Mitglied werden Startseite
Über uns Kongresse 52nd International AICA Congress Call for Papers Auszeichnungen Publikationen News Intern Archiv English

Honnef, Klaus

Klaus Honnef

Prof. Klaus Honnef

ist am 14. Oktober 1939 in Tilsit geboren. 1965−1970 war er Redakteur und Ressortchef für Kultur sowie Unterhaltung bei den „Aachener Nachrichten“, 1968−1970 Leiter des „Zentrums für aktuelle Kunst. Gegenverkehr, Aachen“, 1970−1974 Geschäftsführer des „Westfälischen Kunstvereins“ in Münster und 1974−1999 Ausstellungschef im „Rheinischen Landesmuseum Bonn“. Seit 1967 ist er ständiger Autor, u.a. für: „Das Kunstwerk“, „Magazin Kunst“, „Kunstforum International“, „Künstler − Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst“, „Die Welt“, „Kunstzeitung“, „Photonews − Zeitung für Fotografie“. 1972 und 1977 war er Mitorganisator der documenta 5 und 6 in Kassel und von 1979−1987 deutscher Kommissar für die biennale trigon, Steirischer Herbst, Graz. 1980 wurde er als Honorarprofessor für Theorie der Fotografie an die Kunsthochschule Kassel berufen und seit 1986 ist er mit Vertretungsprofessuren und Lehraufträge betraut. 1988 fand die Verleihung des „Chevalier de l’ordre des arts et des lettres“ der Republic de France statt und 2011 die Verleihung des Kulturpreises der DGPH 2011. Von 1998−2008 war er Vizepräsident der deutschen Sektion des Internationalen Kunstkritikerverbandes – AICA. Seit 2000 ist er freier Ausstellungsmacher und freier Autor.