Vatsella, Katerina

Katerina Vatsella
Katerina Vatsella

Dr. Katerina Vatsella

Geboren 1952. 1973 bis 1981: Studium der Kunstgeschichte, Archäologie und Kirchengeschichte an der Universität Zürich. 1979 bis 1985: Assistentin am Kunstgeschichtlichen Seminar der Universität Zürich. Freie Mitarbeit v. a. bei der Neuen Zürcher Zeitung, Züri Leu und Weltwoche. 1986 bis 1989: Kuratorin des Jacobs Suchard Museum zur Kulturgeschichte des Kaffees in Zürich (heute: Johann Jacobs Museum). 1990 Umzug nach Bremen. Seither: Büro für Kunstprojekte, bis heute für Museen, Institutionen und Unternehmen als freie Kuratorin und Mitarbeiterin tätig. 1996: Promotion an der Universität Bremen über die Edition MAT und die Geschichte des Multiple. 1999 bis 2000: Kommissarische Direktorin der Kunstsammlungen Böttcherstraße Bremen (heute: Museen Böttcherstraße). Zahlreiche Ausstellungen, Publikationen und Vorträge zu kunst-, kultur- und designgeschichtlichen Themen. Lehraufträge u. a. an der Universität Bremen und der Hochschule für Künste Bremen. 2015: Gründung eines Verlags für Gestaltung und Kulturgeschichte: Open Space Edition (www.open-space-edition.de). Lebt und arbeitet in Bremen (www.vatsella.de).