Retzer, Teresa

Teresa Retzer
Teresa Retzer Foto Felix Grünschloß

Teresa Retzer

ist Kuratorin und Kritikerin. Sie studierte Kunstgeschichte und Philosophie in Wien, Siena, Zürich und Basel. Ihre Forschung wurde auf internationalen Konferenzen präsentiert und sie schrieb Texte für Kataloge und Zeitschriften, darunter Mousse Magazine und Art Papers. Ihre Forschung konzentriert sich auf zeitgenössische Kunst und Medientheorie, die sich mit dem Einfluss digitaler Infrastrukturen auf die Gesellschaft befassen, indem sie konventionelle und neue Strategien der Wissensproduktion und Repräsentationssysteme in Alltagsmedien, Politik und Kunst untersucht.

Teresa Retzer versteht das Schreiben über Kunst als eine Möglichkeit, sich mit gesellschaftspolitischen Problemen auseinanderzusetzen. Neben akademischen Texten über Kunst beschäftigt sie sich mit rechtsextremen Subkulturen in Deutschland. Ihre aktuelle Forschung konzentriert sich auf die Auswirkungen von NFTs auf den Kunstmarkt, wobei sie sich auch auf die Geschichte generativer Kunst und NFTs spezialisiert hat.

Website: teresaretzer.com