Interner Bereich Impressum/Datenschutz Kontakt Sitemap Links Mitglied werden Startseite
Über uns International AICA Congress 2019 Kongresse Call for Papers Auszeichnungen Publikationen News Intern Archiv English

Gillen, Eckhart

Eckhart Gillen

Eckhart Gillen

Eckhart Gillen, geboren 1947 in Karlsruhe. Lebt und arbeitet als promovierter Kunsthistoriker, Kunstkritiker und freier Kurator in Berlin. Als freier Mitarbeiter war er u.a. für die Frankfurter Rundschau, die Badischen Neuesten Nachrichten, den Südwestfunk Baden-Baden, die Berliner Zeitung und Museumsjounal tätig. Zwischen 1987-1991 gab er „niemandsland. zeitschrift zwischen den Kulturen“ heraus. Zu seinen Ausstellungen und Publikationen zur Kunst des 20. Jahrhunderts gehören u.a. „Deutschlandbilder“, Berlin 1997; Artof Two Germanys“ im LACMA, L.A., Nürnberg und Berlin 2009/2010; Retrospektive „R.B.Kitaj“ in Berlin, London und Hamburg 2012/13; „Art in Europe 1945-1968“ in Brüssel, Karlsruhe und Moskau 2016/17, „Feindliche Brüder? Der Kalte Krieg und die deutsche Kunst 1945-1990“, Berlin 2009. Zahlreiche Preise, u.a. „einheitspreis - Bürgerpreis zur deutschen Einheit“ 2003, AICA-USA für beste thematische Museumsschau 2009 und Friedlieb Ferdinand Runge-Preis der Stiftung Preußische Seehandlung 2011 für unkonventionelle Kunstvermittlung. Lehrbeauftragter für Kunstgeschichte an der Filmuniversität Babelsberg.