Bickmann, Dr. Isa

Isa Bickmann
Isa Bickmann

Dr. Isa Bickmann

hat an der Universität Marburg Kunstgeschichte, Europäische Ethnologie und Medienwissenschaften mit dem Magister abgeschlossen und nach Forschungsaufenthalten in Paris und Brüssel 1998 zum französischen und belgischen Symbolismus promoviert (Leonardismus und symbolistische Ästhetik, Frankfurt a. M., 1998). 1998 bis 2000 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden. Seit 2000 arbeitet sie in Frankfurt a. M. als Redakteurin, als Lektorin, in der Erwachsenenbildung, in der Pressearbeit für den Kunsthandel und als Kuratorin. Sie veröffentlicht regelmäßig Artikel in wissenschaftlichen Publikationen und Ausstellungskatalogen, ist Mitinitiatorin und Redakteurin der Kulturplattform faustkultur.de, schreibt für Kunstforum International und das Rhein-Main-Kunstmagazin art kaleidoscope. Sie übernahm Lehraufträge an den Universitäten Marburg und Heidelberg. 2021 kuratierte sie die Ausstellung „ERSATZKUNST“ (AusstellungsHalle 1A, Frankfurt a. M.), die sich einem der ersten freien Frankfurter Kunsträume in den 1970er Jahren widmete. Dazu ist die Publikation ERSATZKUNST. Die Wüsten-Jahre 1975–1985 (Kann Verlag, Frankfurt a. M., 2021) erschienen.
www.isabickmann.de