Zuschlag, Prof. Dr. Christoph

Christoph Zuschlag Katrin Zuschlag 2013


Prof. Dr. Christoph Zuschlag

Jg. 1964. Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Archäologie in Heidelberg und Wien. Während des Studiums Museumspraktika in Berlin, Wien, San Francisco und Los Angeles. 1991 Promotion mit einer Dissertation über "Entartete Kunst – Ausstellungsstrategien im Nazi-Deutschland" promoviert. Ab 1993 freier Mitarbeiter der Rhein-Neckar-Zeitung, Heidelberg. Nach einer wissenschaftlichen Assistenz am Kunsthistorischen Institut der Universität Heidelberg und einem Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft 2002 Habilitation mit einer Arbeit über "Metakunst – Kunst über Kunst" seit 1960. 2000 bis 2006 stellvertretender Vorsitzender des Heidelberger Kunstvereins. 2003 bis 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle "Entartete Kunst" am Kunsthistorischen Institut der Freien Universität Berlin, verbunden mit einem Lehrauftrag. Seit 2007 ordentlicher Professor für Kunstgeschichte und Kunstvermittlung an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau. 2008 bis 2014 im Beirat der Arbeitsstelle Provenienzforschung am Institut für Museumsforschung der Staatlichen Museen zu Berlin. Seit 2015 Mitglied des Förderbeirats des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste in Magdeburg. Wissenschaftliche Schwerpunkte: Kunst und Kunstpolitik im Nationalsozialismus, Kunst der Moderne und der Gegenwart, Geschichte der Kunstinstitutionen und der Kunstkritik. 


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken