Grasskamp, Walter

Walter Grasskamp Britta Lauer 1997


Professor Dr. Walter Grasskamp

1950 geboren in Kapellen/Erft. Studium der Literaturgeschichte, Philosophie, Kunstgeschichte und Soziologie in Köln, Konstanz und Aachen 1968 bis 1974; Gymnasialreferendariat 1974 – 1976. Mitarbeit bei Rundfunk, Zeitungen und Fachzeitschriften seit 1975. Promotion 1979, Habilitation 1990. 1985 – 1995 Professor für Kunstwissenschaft an den Fachhochschulen in Münster und Aachen; von 1995 bis 2016 Ordinarius an der Akademie der Bildenden Künste München; von 1999 bis 2003 stellvertretender Rektor. Bücher und Essays zu Konsumtheorie und Popkultur; über Kunst im öffentlichen Raum und Museumsgeschichte; zur Infrastruktur der ästhetischen Moderne sowie zur europäischen und transatlantischen Kunstgeschichte der Moderne; Interviewbände mit Kuratoren und Künstlern. Zuletzt erschienen bei C.H.Beck "André Malraux und das imaginäre Museum. Die Weltkunst im Salon" (2014) sowie "Das Kunstmuseum. Eine erfolgreiche Fehlkonstruktion" (2016).


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken