Burkhardt, François

François Burckhardt Anton Storch


Prof. François Burkhardt

Architektur- und Designtheoretiker, -historiker und –kritiker. Geboren 1936 in Winterthur, Schweiz. Studierte Architektur an der EPF Lausanne und der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Während seiner vierzigjährigen Laufbahn unterrichtete er an der Fakultät für Architektur der Universität Lyon, an der Universität (ehemals Hochschule) für angewandte Kunst Wien, der Hochschule der Bildenden Künste Saar in Saarbrücken, an der ISIA Florenz und der Fakultät für Philosophie (Kunstgeschichte) an der Universität Siena. Er leitete einige bedeutende europäische Kulturinstitutionen, darunter das Kunsthaus Hamburg, das Internationale Designzentrum IDZ Berlin und das Centre de Création Industrielle CCI des Centre Georges Pompidou, Paris, und war Präsident des DesignLabor Bremerhaven. Neben seiner intensiven Tätigkeit als Publizist und Autor von Essays zu zeitgenössischer Kunst, Architektur, Design und angewandter Kunst war er Direktor der Zeitschriften für Kultur, Architektur und Design „Traverse“, Domus”, “Crossing” und “Rassegna”.
Als Autor und Kurator zahlreicher Ausstellungen und Konferenzen zu Architektur, Kunst und Design in Belgien, Deutschland, Finnland, Italien, Japan, Österreich, der Schweiz, Slowenien, Spanien und den Vereinigten Staaten von Amerika war er auch als Berater und Art Direktor für verschiedene Unternehmen und Kulturinstitutionen in Deutschland, Frankreich, Italien und Österreich tätig. In seiner Verantwortung lag die Re-Edition historischer Möbel der Gebrüder Thonet Vienna.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken